Beteiligung beendet

Ihre Rückmeldungen zur Entwurfsplanung Neckaruferpark

Die Planung für den Neckaruferpark liegt nun im Entwurf vor. Eine zentrale Grundlage bildeten die Ergebnisse der Dialogwerkstatt am 6. Februar 2020. Zudem mussten verschiedene Rahmenbedingungen, beispielsweise die bewegte Topografie oder die „Vor-Planungen“ zum Radschnellweg des Landes Baden-Württemberg, berücksichtigt werden.

Die Entwurfsplanung konkretisiert fünf Möglichkeitsräume: (1) „Pliensauturm“, (2) „Stadtbalkon“, (3) „Neckar-Plateau und Aktivbereich“, (4) „Naturufer“ und (5) „Hechtkopf“. In diesen Möglichkeitsräumen sollen unterschiedliche funktionelle und gestalterische Schwerpunkte gesetzt werden.

In den Diskussionsforen können Sie die Entwürfe für die einzelnen Möglichkeitsräume kommentieren. Hat das Planungsteam die Anregungen aus dem Beteiligungsprozess und insbesondere der Dialogwerkstatt aufgenommen? Was gefällt Ihnen besonders gut? Was fehlt Ihnen? Zudem gibt es Foren für allgemeine, grundsätzliche Hinweise zur Entwurfsplanung sowie zum Beteiligungs- und Dialogprozess zum Neckaruferpark. In den einzelnen Foren können Sie eigene Beiträge einstellen oder auf die Beiträge von anderen Diskutant*innen antworten.

Laden Sie sich die Pläne herunter und zoomen Sie hinein! In gelber Schrift finden Sie in den Plänen detaillierte Erläuterungen zu den geplanten Angeboten, Materialien und Baumaßnahmen. Die Querschnitte zeigen Ihnen eine Seitenansicht der Entwürfe. So können Sie sich ein Bild von den unterschiedlichen Höhenlagen und Gestaltungselementen machen.

Allgemeine Hinweise zur Entwurfsplanung
Möglichkeitsraum 1 – Pliensauturm
Möglichkeitsraum 2 – Stadtbalkon
Möglichkeitsraum 3 – Neckar-Plateau und Aktivbereich
Möglichkeitsraum 4 – Naturufer
Möglichkeitsraum 5 – Hechtkopf
Allgemeine Hinweise zum Beteiligungs- und Dialogprozess